Blogge
um dein
Leben!

Logg dich ein ins «Netzwerk der Toten»! Der Rowohlt Verlag und Thrillerautor Andreas Winkelmann suchen einen furchtlosen Blogger für «Deathbook», ein aufregendes digitales Thriller-Projekt: eine Geschichte, die Realität und Fiktion in einer noch nie dagewesenen Form verbindet.

Und hier kommst du ins Spiel:

  • Du wirst zu einer Figur aus dem Roman werden.
  • Du wirst die Vorgeschichte des Thrillers erzählen, die du in einem gemeinsamen Workshop mit dem Autor und dem Rowohlt Verlag entwickelst.
  • Du tauchst exklusiv schon vor Erscheinen von «Deathbook» in die Story ein.

Eine Geschichte auf Leben und Tod

Bewirb dich bis zum 15.07.2013 mit einer Textprobe. Der Autor und eine Rowohlt-Jury wählen die perfekte Besetzung für die Rolle aus.

Textprobe

Stell dir vor, dein Tod sei nahe. Du fühlst dich bedroht, die Angst packt dich, am Ende ganz allein zu sein. Schreib deine letzten Worte auf – so als würden diese Zeilen eines Tages dein Vermächtnis für die Nachwelt sein. (Max. 2000 Zeichen.)

Steckbrief
Dein Fingerabdruck im Web

Hast du neben deinem Blog noch andere Profile im Netz? Zeig uns deine Seiten, damit wir uns ein Bild von dir machen können.

@

Die Story

 

Auf den Gleisen liegt ein Mädchen. Das jämmerliche Kreischen von Metall auf Metall. Ein zerfetzter Körper, Unmengen an Blut – und quälende Fragen. Selbstmord?
Selbstmord? Die 15-jährige Kathi war Andreas Winkelmanns Lieblingsnichte. Er kann nicht glauben, dass sich das lebenslustige Mädchen das Leben genommen hat – schon gar nicht auf diese Weise. Andreas findet heraus, dass sich Kathi in ihren letzten Monaten immer mehr mit Tod und Sterben beschäftigt hat. Auf ihrem Computer findet er ein Video. Es zeigt auf verstörende Weise, dass Kathi verfolgt wurde. Nur – von wem? Und warum?

«Deathbook» ist eine Geschichte, wie sie in dieser Form noch nie erzählt wurde. Der Thriller erscheint ab September 2013 als digitaler Serienroman, und du kannst ihn mitschreiben. Bewirb dich jetzt!

Der Autor

Andreas Winkelmann, geboren im Dezember 1968, entdeckte schon früh seine Leidenschaft für unheimliche Geschichten. Wenn er nicht in seinem Haus bei Bremen sitzt und schreibt, geht er am liebsten bergsteigen oder Kajak fahren. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Mehr zum Autor:

 

Auf den Gleisen liegt ein Mädchen. Gefesselt. Das jämmerliche Kreischen von Metall auf Metall. Ein zerfetzter Körper, Unmengen an Blut – und quälende Fragen.
Selbstmord? Die 15-jährige Kathi war Andreas Winkelmanns Lieblingsnichte. Er kann nicht glauben, dass sich das lebenslustige Mädchen das Leben genommen hat – schon gar nicht auf diese Weise. Andreas findet heraus, dass sich Kathi in ihren letzten Monaten immer mehr mit Tod und Sterben beschäftigt hat. Auf ihrem Computer findet er ein Video. Es zeigt auf verstörende Weise, dass Kathi verfolgt wurde. Nur – von wem? Und warum?

Der Autor

«Deathbook» ist eine Geschichte, wie sie in dieser Form noch nie erzählt wurde. Der Thriller erscheint ab September 2013 als digitaler Serienroman, und du kannst ihn mitschreiben. Bewirb dich jetzt!

Andreas Winkelmann, geboren im Dezember 1968, entdeckte schon früh seine Leidenschaft für unheimliche Geschichten. Wenn er nicht in seinem Haus bei Bremen sitzt und schreibt, geht er am liebsten bergsteigen oder Kajak fahren. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Mehr zum Autor:


Datenschutzbestimmungen:

Zur Teilnahme am Blogger-Casting des Rowohlt Verlags wirst du um die Angabe personenbezogener Informationen (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse) gebeten. Die Angabe dieser Informationen erfolgt freiwillig. Deine persönlichen Daten werden von uns in keiner Form Dritten zur Verfügung gestellt, mit Ausnahme auf Grund einer behördlichen Anordnung, noch anderweitig als zu den definierten Zwecken verwendet. Du kannst jederzeit deine Einwilligung widerrufen sowie die Änderung oder Löschung deiner Daten veranlassen, indem du eine formlose E-Mail an socialmedia@rowohlt.de schickst.